Der Kirchenvorstand


 

Am 22. November 2015 wurden in unserer Gemeinde wie in allen Gemeinden des Erzbistums Kirchenvorstand und Pfarrgemeinderat neu gewählt. 229 bzw. 249 Gemeindemitglieder, das sind etwa 42% der Gottesdienstbesucher in den beiden Kirchen Hl. Familie und St. Augustinus, haben an den Wahlen teilgenommen.

Der Kirchenvorstand sorgt für die Personalverwaltung, die Erhaltung der Gebäude und die Finanzen. Die Anzahl der Mitglieder richtet sich nach der Größe der Pfarrgemeinde. In unserer Gemeinde besteht er neben dem Pfarrer als Vorsitzendem des Kirchenvorstandes aus 10 Mitgliedern. Bei einer Wahl wird jeweils nur die Hälfte der Mitglieder neu gewählt. So dauert die Amtszeit eines gewählten Mitgliedes 8 Jahre.

Verblieben sind als gewählte Mitglieder Christoph Achtelik, Dr. Wolfgang Habel (Stellv. Vorsitzender), Christian Pilla, Michael Rönsch und Katja Wieck. Hinzugewählt wurden Dr. Gertrud Burkhard-Nink, Dr. Regina Flemming, Dr. Ferdinand Glombitza, Florian Krick und Dr. Jochen Ritter. Ersatzmitglieder sind Arnold Sender und Friedhelm Miksch. Die konstituierende Sitzung fand am 1. Dezember statt. 

Die Arbeit des Kirchenvorstandes vollzieht sich zunächst in Arbeitsausschüssen, deren Anliegen bei den monatlichen Sitzungen beraten werden. Entsprechende Entscheidungen werden gemeinsam durch Abstimmung getroffen.

Im Kirchenvorstand bestehen folgende Arbeitsausschüsse:
Hausverwaltung

Bauvorhaben
Finanzen
Kindertagesstätten.