Krankenseelsorge


Jemand ist krank...

Wenn kranke oder alte Menschen nicht mehr am Gottesdienst teilnehmen können, kommen gern unsere Priester oder Gottesdienstbeauftragte nach Hause, um sie zu besuchen und auch - wenn möglich - um die Heilige Kommunion zu spenden.

Damit bleibt eine Verbindung zur Gemeinde und erst recht zu Gott, der gerade dem Menschen, der auf Hilfe angewiesen ist, zeigen möchte, dass er der Gott seines Lebens ist.

Bei schwerer Krankheit oder auch vor einer Operation spenden unsere Priester das Sakrament der Krankensalbung, das dem Kranken die heilende Nähe Gottes zuspricht und ihn aufrichten soll.

Wenn Sie von jemand wissen, dass er krank ist, zu Hause oder im Krankenhaus, dem die Stärkung durch die Heilige Kommunion oder die Krankensalbung gut tun wird, scheuen Sie sich nicht, unsere Priester anzusprechen oder im Pfarrbüro Bescheid zu sagen.

Viele Krankenhäuser haben eigene Krankenseelsorger, deren Telefonnummer Sie erfragen können.